IT / EN / DE

ORGANISATION


KÜNSTLERISCHE LEITUNG

Barbara Knopf

Studien der Musikwissenschaft, der Musikethnologie, der Publizistikwissenschaft und der französischen Literatur in Zürich, mit dem Master abgeschlossen. Studien der Querflöte und des Klaviers an der Musikhochschule Zürich. Ausbildung als Journalistin. War früher Volksmusikproduzentin und Verantwortliche der Volksmusikprogramme bei DRS1, Volksmusikredakteurin bei der Tageszeitung “Der Landbote”, Journalistin für die Schweizerische Depeschenagentur (sda) in Zürich, Verantwortliche Werbung & PR für das Bach Collegium Zürich und Korrespondentin für die Tageszeitung "Le Temps". Heute unterrichtet sie Deutsch und Französisch, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Verein INTERPRET in Bellinzona, Übersetzerin für Swissinfo und das OSI (Orchestra della Svizzera italiana) sowie Deutschexpertin für das Arbeitslosenamtes des Kantons Tessin. 2012 gründete sie das LocarnoFolk Festival zusammen mit ihrem Ex-Mann Pietro Bianchi, mit welchem sie während einigen Jahren die Volksmusik aus dem Tessin und der Lombardei / dem Piemont spielte (Blockflöten, Sackpfeifen, Gesang), zusammen mit Carlo Bava und Diego Orelli u.a. Sie spielt die Musette (Dudelsack aus Frankreich) in der Piccola Banda di cornamuse von Gabriele Coltri.

 

VEREIN

LocarnoFolk stützt sich auf einem Verein, dessen Vorstand aus den folgenden Personen besteht:

 

Marco Pisasale, Präsident
Musikwissenschaftler, Musiklehrer, Musikjournalist für die Zeitung "Giorno del Popolo"



Elena Mora, Vize-Präsidentin
Sozialarbeiterin, soziokulturelle Animatorin bei Pro Infirmis, ex-Mitarbeiterin von Coopaso


Tania Camesi, Sekretärin-Kassiererin
Arztassistentin, Chromotherapeutin, Sängerin im Chor Goccia di voce

 

 

 

 




Locarno Folk